Endlich laufen wieder erste FBS-Kursangebote

Die jüngste Verordnung macht es möglich, dass einige Kurse in unserem Haus wieder stattfinden können.
Folgendermaßen sieht unser Kursangebot in den nächsten Wochen aus:

Handarbeitstreff,  kostenfrei

Alleinerziehenden-Treff, sonntags, ab 14. Juni wieder jeden 2. und 4. Sonntag im Monat, 15:30 – 17:30 Uhr, kostenfrei

Alfa-Café –  Unterstützung im Alltag beim Rechnen, Schreiben, Lesen, jeden Dienstag ab 02. Juni, 17:00 – 18:30 Uhr, kostenfrei

Quiz- und Quatsch-Café für Senioren*innen, ab Ende Juni, genaue Termine werden noch bekannt gegeben

Jüdisches Leben entdecken  – Ein Bildungsangebot für ein bis zwei Familien

Bitte vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin mit Dr. Martin Arnold (martin.arnold@posteo.de; Tel. 05651-31562)

In Kooperation mit Freundinnen und Freunde jüdischen Lebens im Werra-Meißner-Kreis

Für alle Termine ist eine vorherige telefonische Anmeldung erforderlich. Der Zutritt ist nur mit Mund-Nasen-Schutz erlaubt.

Ab sofort finden auch wieder persönliche Treffen der Projekte zur Arbeitsmarktintegration in den Räumen der FBS statt.

Wir freuen uns sehr, dass wir unter bestimmten Vorsichtsmaßnahmen erste Kursangebote wieder aufnehmen können. Leider gehören dazu noch keine Angebote mit Kindern, da wir hier nicht gewährleisten können, dass Sicherheitsabstände eingehalten werden. Das bedauern wir sehr, denn die Arbeit mit Familien und Kindern ist ein absolutes Herzstück unserer Arbeit. Außerdem dürfen wir auch mit diesen Lockerungen noch kein offener Begegnungsort sein, wie wir das gewohnt sind. Die Türen bleiben vorerst verschlossen und ein Besuch ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Aber die ersten direkten Begegnungen sind auch bei uns im Haus wieder möglich und das ist eine gute Nachricht.

Weiterhin gibt es bis zu den Sommerferien verschiedene kostenfreie Online-Angebote.

Für einander da sein
Unterstützung und Beratung
Online Kurse