„Dreckspatzplatz“ – jetzt wird experimentiert