Freiwillige Seniorenbegleitung

Sie möch­ten sich für älte­re Men­schen engagieren?

Vie­len feh­len die lebens­wich­ti­gen Kon­tak­te zu ande­ren Menschen.
Als frei­wil­li­ge Senio­ren­be­glei­tung beglei­ten Sie älte­re Men­schen für
eine län­ge­re Zeit in ihrem All­tag – gemein­sa­me Unternehmungen,
Beglei­tung zum Arzt oder bei Behör­den­gän­gen, viel­leicht auch einmal
vor­le­sen oder ein­fach nur zuhö­ren. Das Mit­ein­an­der ist bunt und
viel­fäl­tig, je nach­dem, wie Sie die gemein­sa­me Zeit, in der Regel einmal
pro Woche für ein bis zwei Stun­den, mit­ein­an­der verbringen
möchten.
Haben Sie Inter­es­se? Dann kön­nen Sie an unse­rem Qualifizierungskurs
zur frei­wil­li­gen Senio­ren­be­glei­tung teil­neh­men. In die­sem Kurs, der
die The­men Ehren­amt, Gesprächs­füh­rung, Beschäftigungsmöglichkeiten
mit älte­ren Men­schen, Gesund­heit sowie recht­li­che und soziale
Grund­la­gen beinhal­tet, wer­den Sie auf die­se Tätig­keit vorbereitet.
Der Qua­li­fi­zie­rungs­kurs umfasst sie­ben Abend- und zwei Samstagsveranstaltungen.
Nach dem theo­re­ti­schen Teil begin­nen die Hospitationen
in sta­tio­nä­ren und ambu­lan­ten Ein­rich­tun­gen der Altenpflege.
Von geschul­ten Ansprech­part­ne­rin­nen wer­den die Seniorenbegleiter/
innen in ihrem Ein­satz betreut, von der ers­ten Kontakt -
auf­nah­me über den regel­mä­ßi­gen Erfah­rungs­aus­tausch bis zu möglichen
Pro­ble­men in der Begleitung.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Siegrid Bommhardt
Sie­grid Bomm­hardtSenio­ren­be­glei­tung
Kon­takt
Astrid Baumbach
Astrid Baum­bachSenio­ren­be­glei­tung
Kon­takt

Koope­ra­ti­ons­ver­an­stal­tung mit dem Fach­be­reich Jugend,
Fami­lie, Senio­ren und Sozia­les des Werra-Meißner-Kreises