Freiwillige Seniorenbegleitung

Sie möchten sich für ältere Menschen engagieren?

Vielen fehlen die lebenswichtigen Kontakte zu anderen Menschen.
Als freiwillige Seniorenbegleitung begleiten Sie ältere Menschen für
eine längere Zeit in ihrem Alltag – gemeinsame Unternehmungen,
Begleitung zum Arzt oder bei Behördengängen, vielleicht auch einmal
vorlesen oder einfach nur zuhören. Das Miteinander ist bunt und
vielfältig, je nachdem, wie Sie die gemeinsame Zeit, in der Regel einmal
pro Woche für ein bis zwei Stunden, miteinander verbringen
möchten.
Haben Sie Interesse? Dann können Sie an unserem Qualifizierungskurs
zur freiwilligen Seniorenbegleitung teilnehmen. In diesem Kurs, der
die Themen Ehrenamt, Gesprächsführung, Beschäftigungsmöglichkeiten
mit älteren Menschen, Gesundheit sowie rechtliche und soziale
Grundlagen beinhaltet, werden Sie auf diese Tätigkeit vorbereitet.
Der Qualifizierungskurs umfasst sieben Abend- und zwei Samstagsveranstaltungen.
Nach dem theoretischen Teil beginnen die Hospitationen
in stationären und ambulanten Einrichtungen der Altenpflege.
Von geschulten Ansprechpartnerinnen werden die Seniorenbegleiter/
innen in ihrem Einsatz betreut, von der ersten Kontakt –
aufnahme über den regelmäßigen Erfahrungsaustausch bis zu möglichen
Problemen in der Begleitung.

Kontakt: Siegrid Bommhardt, Astrid Baumbach
Bürozeit: Freitag, 09:00 bis 12:00 Uhr
Telefon: 05651 – 3377018
Email: seniorenbegleitung@fbs-werra-meissner.de

Kooperationsveranstaltung mit dem Fachbereich Jugend,
Familie, Senioren und Soziales des Werra-Meißner-Kreises