Angebote  und  Ansprechpartner

Imagefilme – Engagement für Vielfalt im Werra-Meißner-Kreis

Welche Ziele verfolgt die Begegnungsstätte in der Kreisstadt Eschwege? Welche Angebote gibt es im Sozialen Stadtteilladen Heuberg? In welcher Stadt im Werra-Meißner-Kreis gibt es eine Servicestelle für Integration und freiwilliges Engagement? Was macht das Familienzentrum und den Gemeinschaftsgarten in Bad Sooden-Allendorf so besonders wertvoll? Was zeichnet die Arche e.V. in Hessisch Lichtenau aus? Was macht den Stützpunktverein TV Schwebda so besonders?  Wo wird Fußball für Jedermann gespielt?

All diese Orte und Einrichtungen haben eins gemeinsam: Sie stehen allen Menschen offen. Es sind Orte der Begegnung und der Gemeinschaft, an denen alle sich einbringen können mit ihren Ideen und Eigenschaften. Neugierig geworden? >>

Ansprechpartner kreisweit

Telefonische Erreichbarkeit ab November 2020:

Montag und Mittwoch in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00Uhr unter der Nummer 05651 302 303 + Durchwahl

Zu den Durchwahlen der zuständigen Mitarbeiter*innen geht es hier.

Erreichbarkeit per Mail:

Ausschließlich über das Funktionspostfach: auslaenderbehoerde@werra-meissner-kreis.de

Persönliche Vorsprachen:

sind zur Zeit aufgrund des pandemiebedingt eingeschränkten Dienstbetriebes nur nach vorheriger Terminabsprache und ausschließlich in der Bremer Straße 8b möglich.

Integrationsnetz Werra-Meißner-Kreis

Mit wenigen Klicks finden Sie hier die Öffnungszeiten der Stabsstelle Migration mit Ausländerbehörde und Fachdienst „Hilfen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz“, die wichtigsten Ansprechpartner im Werra-Meißner-Kreis, Übersichten, Infobroschüren und Dokumente sowie viele weitere interessante Informationen zum Thema Migration und Integration.

Angebots- Landkarte zum Thema Integration im Werra-Meißner-Kreis

Wenn sprachliche Hilfe benötigt wird, stehen in vielen Fällen Integrationslotsen zur Verfügung. Ansprechpartner und Informationen finden Sie hier: Integrationslotsen im WMK

Flüchtlingsbetreuung in Gemeinschaftsunterkünften

Adresse

Fachbereichsleitung Flüchtlingsbetreuung, An den Anlagen 8, 37269 Eschwege

05651/307624, fluechtlingsbetreuung@awo-werra-meissner.de

Ansprechpartnerin

Runa Aasland-Jost, 0151/18868415, runa.aasland-jost@awo-werra-meissner.de


________________________________________________________________________________________

Empowerment für geflüchtete Frauen

Ansprechpartnerinnen:

Eschwege: Andrea Bergmann, 0151/18867771, Andrea.bergamann@awo-werra-meissner.de

Witzenhausen: Alexandra Gödicke,0151/18868720, alexandra.goedicke@awo-werra-meissner-de

_________________________________________________________________________________________

Projektkoordination VITA (Sozialwirtschaft integriert)

Ansprechpartnerin:

Dr. Britta Gries: 0151/18868719, britta.gries@awo-werra-meissner.de

_________________________________________________________________________________________

Begleitung von Geflüchteten in der eigenen Wohnung

Eschwege/Sontra:

Sylvia Gerlach, 0151/21378970, sylvia.gerlach@awo-werra-meissner.de

Witzenhausen:

Marina Bode, 0151/65228080, marina.bode@awo-werra-meissner.de

awo-werra-meissner.de

Flüchtlingsberatung

Beratung von Flüchtlingen (in Zusammenarbeit mit freiwillig Engagierten), wichtig ist die Begleitung durch Dolmetscher*innen, wenn die deutsche Sprache seitens der Geflüchteten noch nicht so gut beherrscht wird.

Kontakt:

Niederhoner Str. 6
37269 Eschwege
Telefon: 05651-7446-42
Telefax: 05651-7446-66
fb@diakonie-werra-meissner.de

Walburger Straße 49 A
D-37213 Witzenhausen
Telefon: 05542-5029940
Telefax: 05542-2290
fb@diakonie-werra-meissner.de

Termine nach telefonischer Vereinbarung:

Tel.: 05651-7446-42
Telefax: 05542-2290
fb@diakonie-werra-meissner.de

Ansprechpartner*innen

Jolanta Lisowski, Tanja Wild & Martin Röder

www.diakonie-werra-meissner.de

Informationen rund um freiwillig engagierte Flüchtlingshilfe

Adresse

Nikolaiplatz 13, 37269 Eschwege, 05651/3332424, omnibus@fbs-werra-meissner.de

Ansprechpartnerinnen

Kathrin Beyer, Gudrun Lang

freiwilligenagentur-wmk.de

Sprachkursangebote

Adresse Eschwege:

Vor dem Berge 1, 37269 Eschwege, 05651/7492-18, info.eschwege@vhs-werra-meissner.de

Ansprechpartnerinnen

Regina Novak, 05651/742918, regina.novak@vhs-werra-meissner.de

Monika Schwanz, 05651/742911, monika.schwanz@vhs-werra-meissner.de

Adresse Witzenhausen

Walburger Straße 38, 37213 Witzenhausen, 05542/933630,

info.witzenhausen@vhs-werra-meissner.de

vhs-werra-meissner.de

privater Weiterbildungsträger rund um

  • berufliche Weiterbildung
  • Integrationskurse
  • Umschulungen
  • Bewerbungstrainings

Adressen:

Hessenring 18, 37269 Eschwege, 05651/7409700, eschwege@sprache-und-bildung.de

Städtersweg 1-2, 37242 Bad Sooden-Allendorf, 05652/5099990, bsa@sprache-und-bildung.de

sprache-und-bildung.de

gemeinnützige Weiterbildungseinrichtung

des Arbeitgeberverbandes Hessenmetall Nordhessen und der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände in Kassel

Angebot: Integrationsbegleitung

Kontakt:

Bettina Zimmermann, Bremer Straße 10a, 37269 Eschwege, 05651/3390410, zimmermann.bettina@bwnw.de

Adresse

Niederhoner Straße 6, 37269 Eschwege, 05651/33 9540, info@werkstatt-eschwege.de

Integrationslotsen für den Werra-Meissner- Kreis

Integrationslots*innen stehen als ehrenamtliche Begleitung für Migrant*innen und deren Familien bereit

Ansprechpartner:

Ramiz Arifi, 05651/71751, ramiz.arifi@werkstatt-eschwege.de

START und AQUA-Ausbildung Qualifizierung Arbeit

2 Berufsvorbereitungsmaßnahmen für 16-25 Jährige Migranten

Einjährige Maßnahme mit Sprachförderung, Praktika in Betrieben und der Möglichkeit, den Hauptabschluss zu erwerben.

Ansprechpartner*innen:

Anke Engel

Andreas Britsch

anke.engel@werkstatt-eschwege.de, 05651/339540

InteA – Integration und Abschluss

Sprachförderprogramm mit werkpraktischen Anteilen und der Möglichkeit, den Hauptschulabschluss zu erwerben

für Migranten und Flüchtlinge im Alter von 16 – 21 Jahren

Ansprechpartner*innen:

Heike Marten

Thomas Mülverstedt

(Abteilungsleitung Berufliche Schulen Eschwege)

heike.marten@werkstatt-eschwege.de, 05651/951231 , 05651/22940

FIM – Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen

Mitarbeit in der AG Naturschutz und Hauswirtschaft, sowie externe gemeinnützige Träger

Ansprechpartner:

Ramiz Arifi

Andreas Heine

ramiz.arifi@werkstatt-eschwege.de, 05651/71751, andreas.heine@werkstatt-eschwege.de,  05651/952738

BOF – Berufsorientierung für Flüchtlinge

für Flüchtlinge bis 25 Jahre

Voraussetzung: InteA oder Berufsorientierungskurs abgeschlossen

Sprachförderung, Berufsorientierung, Werkpraxis im Handwerk und Unterricht, Betriebspraktika

Ansprechpartner: 

Andreas Heine, andreas.heine@werkstatt-eschwege.de, 05651/952738

PerjuF – Perspektiven für junge Flüchtlinge

für Flüchtlinge im Alter von 18 Jahre – 25 Jahre

Sprachförderung, Berufsorientierung, Werkpraktika und Unterricht, Betriebspraktika

Ansprechpartner: 

Andreas Heine, andreas.heine@werkstatt-eschwege.de, 05651/952738

AGH 2Klang – Arbeit und Sprache

für Flüchtlinge im Alter von 18 – 55 Jahre

3 Tage pro Woche Mitarbeit in einer gemeinnützigen Einsatzstelle, 2 Tage/Woche Sprachkurs bei der VHS mit Abschlussprüfung A2/B1

Ansprechpartner:

Ramiz Arifi, ramiz.arifi@werkstatt-eschwege.de, 05651/71751

Quo vadis – woher wir kommen – wohin wir wollen

Ein Angebot für Zuwanderer, Weltenbummler und Neugierige im Alter von 13 – 18 Jahren

an den Standorten: Eschwege, Hessisch-Lichtenau und Witzenhausen

Projekt Storytelling – kreative Gestaltung mit Film, Video, Radio, Tanz und Co.

Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte.

Projekt junge Integrationslotsen

Interessierte Jugendliche werden qualifiziert, gestärkt, informiert, lernen Techniken der Mediation und werden auf die Aufgaben als Integrationslotsen vorbereitet.

Ansprechpartner*in:

Christine Horn, 05651/3395428, christine.horn@werkstatt-eschwege.de

Andreas Heine, 05651/952738, andreas.heine@werkstatt-eschwege.de

werkstatt-eschwege.de

Mosaik – Patenprojekt für Flüchtlinge

Ansprechpartnerinnen

Christina Britsch, 0151/20719413, christina.britsch@fbs-werra-meissner.de

Dagmar Quentin, 0176/30717848, dagmar.quentin@fbs-werra-meissner.de

Sprechzeiten

Eschwege: Donnerstag, 16:00 – 18:00 Uhr, An den Anlagen 14a, 37269 Eschwege

—————————————————————————————————————————————–

Let’s work – Arbeitsmarktprojekt für geflüchtete Frauen

Ansprechpartnerinnen

Christina Britsch, christina.britsch@fbs-werra-meissner.de

Ainaz Basanjideh, ainaz.basanjideh@fbs-werra-meissner.de

fbs-werra-meissner.de


Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS)

Mobile Beratung zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen

Bürostandort KS, Agentur für Arbeit, Grüner Weg 46, 34117 Kassel

Ansprechpartner: Elif Ozan, 0151/65497417, ozan@inbas.com

Wege in den Beruf für Flüchtlinge

Der hessische Flüchtlingsrat bietet hessenweite Beratung für Geflüchtete und Multiplikator*innen:

  • Unterstützung bei der Integration in Schule, Ausbildung, Qualifikation oder Arbeit
  • Unterstützung und Beratung beirechtlichen Fragen zu Arbeit und Aus-/Bildung, Asyl- und Aufenthaltsrecht

Der hfr arbeitet im Rahmen von „BLEIB in Hessen II“ eng zusammen mit:

  • Ehrenamtlichen und Beratungsstellen vor Ort
  • zuständigen Behörden wie Ausländerbehörden, Agenturen für Arbeit und Jobcentern zur Lösung jeweiliger Einzelfälle

BLEIB in Hessen II, Hessischer Flüchtlingsrat, Leipziger Straße 17, 60487 Frankfurt

069/97698710, www.fr-hessen.de

Gute Kindertagesbetreuung ermöglicht gleiche Startbedingungen für alle Kinder. Bisher profitieren jedoch nicht alle Familien gleichermaßen von früher Bildung. Mit dem Bundesprogramm „Kita-Einstieg“: Brücken bauen in frühe Bildung“ werden niedrigschwellige Angebote gefördert , die den Zugang zu Kindertagesbetreuung vorbereiten und unterstützend begleiten.

AP: Anna Karges, 05651/30254403, anna.karges@werra-meissner-kreis.de

www.werra-meissner-kreis.de

Eschwege:

Ev. Kindertagesstätte Kreuzkirche

Augustastraße 34, 37269 Eschwege

Witzenhausen:

Städtische Kindertagesstätte „Haus der kleinen Freunde“

Am Bürgerhaus 1, 37213 Witzenhausen

IB Südwest GgmbH

Ansprechpartnerin: Jana Hils

Kontaktaufnahme und Beratung derzeit per Telefon & Mail: 06621/75944, 016096803202, jana.hils@ib.de

ohne Corona: Sprechzeit in Eschwege donnerstags, Jasminweg 8 (Stadtteilladen)

Zielgruppe: junge Menschen 18 – 26 Jahre

Angebot der Beratung und Begleitung (auch über einen längeren Zeitraum), themenoffen