Fortbildungen + weitere Veranstaltungen

Fit im Ehren­amt — Fort­bil­dungs­an­ge­bo­te und Ver­an­stal­tun­gen 2022
Mit den Ange­bo­ten zur Fort­bil­dung möch­ten wir Sie in Ihrem Enga­ge­ment unter­stüt­zen und fördern.

Wei­te­re Veranstaltungshinweise

Qua­li­fi­zie­rung zu Inte­gra­ti­ons­lot­sen im Werra-Meißner-Kreis

Jeder Anfang ist schwer. Um Zuge­wan­der­ten den Zugang zu unse­rer Gesell­schaft zu erleich­tern, gibt es im Wer­ra-Meiß­ner-Kreis seit dem Jahr 2011 Inte­gra­ti­onlot­sin­nen — und ‑lot­sen, ver­or­tet bei der Werk­statt für jun­ge Men­schen e.V. .  Die­se kön­nen im Rah­men ihrer zeit­li­chen Mög­lich­kei­ten bei Behör­den­gän­gen, Anträ­gen und For­mu­la­ren, Bera­tungs­stel­len, Aus­bil­dung und Beruf, Gesund­heits­diens­ten und Kon­flikt­si­tua­tio­nen unterstützen.

Sie haben Inter­es­se, sich als Integrationslotse:in zu enga­gie­ren? Dann neh­men Sie an der anste­hen­den Fort­bil­dung teil.

Ansprech­part­ner für das Projekt:

Ramiz Ari­fi, 05651 — 71751 & 0170 95 35 819

ramiz.arifi@werkstatt-eschwege.de

Ter­mi­ne:

  • 03.06.22 von 15:00–17:00 Uhr
  • 10.06.22 von 15:00–19:00 Uhr
  • 11.06.22 von 10:00–14:00 Uhr
  • 24.06.22 von 15:00–19:00 Uhr
  • 11.06.22 von 10:00–14:00 Uhr
  • 01.07.22 von 15:00–17:00 Uhr

Flucht und Enga­ge­ment: Regio­nal­kon­fe­ren­zen 2022 im Werra-Meißner-Kreis

Für alle Men­schen, die sich rund um das The­ma Hil­fe für geflüch­te­te Men­schen enga­gie­ren bzw. infor­mie­ren möch­ten, gibt es im Lau­fe des Jah­res 2022 Aus­tausch­tref­fen in ver­schie­de­nen Tei­len des Werra-Meißner-Kreises.

Die Tref­fen wer­den orga­ni­siert vom WIR-Viel­falts­zen­trum des Wer­ra-Meiß­ner-Krei­ses und der ev. Fami­li­en­bil­dungs­stät­te Wer­ra-Meiß­ner/ Omni­bus- der Frei­wil­li­genagen­tur in Koope­ra­ti­on mit der AWO-Flücht­lings­be­treu­ung sowie der unab­hän­gi­gen Flücht­lings­be­ra­tung des Dia­ko­ni­schen Werks Werra-Meißner .

Der Auf­takt fin­det in Wit­zen­hau­sen statt am Diens­tag, 07.06.2022

Ver­an­stal­tungs­ort: Rat­haus­kel­ler Rat­haus Wit­zen­hau­sen, Am Markt 1

Es folgt

Son­tra am Don­ners­tag, 23.06.2022,

Hes­sisch Lich­ten­au am Don­ners­tag, 14.7.

Esch­we­ge am Mitt­woch, 28.09. 2022, im Rah­men der Inter­kul­tu­rel­len Woche

Die Tref­fen fin­den jeweils von 19:00 – 20:30 Uhr statt.

Orte: NN

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen bekommen:

Julia Kapi­nus, julia.kapinus@werra-meissner-kreis.de , 05651 302 303 08

Ste­fa­nie Vöck­ler, stefanie.voeckler@werra-meissner-kreis.de, 05651 302 303 05

Kath­rin Bey­er, kathrin.beyer@fbs-werra-meissner.de, 05651 333 2378

Mitt­woch, 14. Juni und 12. Juli von 18:00 — 19:30 Uhr 

Online-Aus­tausch­tref­fen für Frei­wil­li­ge und Interessierte

Ver­an­stal­ter: Flücht­lings­be­ra­tung & Freiwilligenagentur

Neben einem aktu­el­len Input zur recht­li­chen Situa­ti­on von Men­schen aus der Ukrai­ne (Schwer­punkt ist der §24 Auf­en­thG) und der Vor­stel­lung von Mög­lich­kei­ten, sich in die Ukrai­ne­hil­fe mit ein­zu­brin­gen, soll Raum ange­bo­ten wer­den für Aus­tausch untereinander.

Da wir mit einer begrenz­ten Teil­neh­mer­zahl arbei­ten möch­ten, bit­ten wir um Anmeldung.

Bit­te neh­men Sie Kon­takt mit der Flücht­lings­be­ra­tung auf:

Jolan­ta Lisow­ski, Mar­tin Röder, Tan­ja Wild:

05651 7446–42
fb@diakonie-werra-meissner.de

Mein Ver­ein in der Regio­nal­pres­se – ein inter­es­san­ter Auftritt

Ihr Ver­ein möch­te öffent­lich prä­sent sein. Gute Arti­kel kön­nen Auf­merk­sam­keit schaf­fen. Doch wie schaf­fe ich es, einen Arti­kel so zu schrei­ben, dass der Leser „Lust auf mehr“ bekommt und Inter­es­se an mei­nem Ver­ein geweckt wird? In die­sem Work­shop wer­den hilf­rei­che und prak­ti­sche Tipps an Sie weitergegeben.

Inhal­te

Wor­über möch­te ich berichten?

Wie pla­ne ich mei­nen Arti­kel? Was will ich mit mei­nem Arti­kel erreichen?

Wel­che Aus­rüs­tung brau­che ich? — Lap­top, Digi­tal­ka­me­ra, Mailaccount

War­um dru­cken die Zei­tun­gen mei­ne Berich­te nicht so ab wie ich sie hinschicke?

Wie mache ich ein gutes Foto und wie sieht eine Bild­un­ter­schrift aus?

Refe­ren­tin: Dia­na Wet­zes­tein, freie Jour­na­lis­tin

Ort: Fach­werk­mus­ter­haus in Wan­fried, Auf der Börse

Ter­min: 21. Juni2022, 18:00 — 21:00 Uhr

Anmel­dung bis 3 Tage vor Ter­min unter kathrin.beyer@fbs-werra-meissner.de, 05651/3332378

Kos­ten: 3,00 €

Bespre­chun­gen lei­ten: effek­tiv und kurzweilig

Wer kennt es nicht: ewig lan­ge Sit­zun­gen, auf denen viel gere­det wird. Alles erscheint wich­tig, doch am Ende weiß kei­ner so recht, was dabei eigent­lich her­aus­ge­kom­men ist.

In die­sem Kurz­work­shop erfah­ren Sie, wie Sie Ihre Sit­zun­gen im Vor­stand oder Arbeits­kreis oder die Mit­glie­der­ver­samm­lung effek­tiv vor­be­rei­ten und mit mehr Leich­tig­keit zum Ziel füh­ren kön­nen. Beson­ders für die Aspek­te Ideen­samm­lung, Ent­schei­dungs­fin­dung und Pro­to­koll­füh­rung erhal­ten Sie Hand­werks­zeug. Brin­gen Sie gern Bei­spie­le aus Ihrer Pra­xis in die gemein­sa­me Semi­nar­ar­beit ein!

Refe­ren­tin: Gabrie­le Rübcke

Wann? Mitt­woch, 11. Mai 2022, 18:00 Uhr – 21:00 Uhr

Wo? NN

Anmel­dung bis 3 Tage vor Ter­min: omnibus@fbs-werra-meissner.de, 05651 3332378

Kos­ten: 3,00 €

 „Buch­hal­tung für klei­ne Ver­ei­ne“ — erneut geplant für 2022

Ver­ei­ne sind ver­pflich­tet, über alle im Rah­men ihrer Tätig­keit erfolg­ten finan­zi­el­len Bewe­gun­gen eine Buch­hal­tung zu füh­ren. Was auf den ers­ten Blick kom­pli­ziert klin­gen mag, ist aber kein Buch mit sie­ben Sie­geln. Fried­rich Pflü­ger führt in einer Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tung für Ver­ei­ne in das Grund­wis­sen der Buch­hal­tung ein.

Refe­rent: Fried­rich Pflüger

Zeit: Diens­tag, 13.09.2022, 18:00 Uhr — 21:00 Uhr

Ort: NN

Anmel­dung bis 3 Tage vor Ter­min unter kathrin.beyer@fbs-werra-meissner.de, 05651/3332378

Kos­ten: 3,00 €

Home­page für Vereine

Die Volks­hoch­schu­le Wer­ra-Meiß­ner bie­tet für frei­wil­lig Enga­gier­te einen Ein­füh­rungs­kurs  in die Grund­la­gen der Home­page­er­stel­lung an. Die
Teil­neh­men­den ler­nen, mit dem frei­en Con­tent-Manage­ment-Sys­tem Wor­d­Press ihre Inter­net­auf­trit­te zu gestal­ten und zu bearbeiten.

Der Kurs beginnt am Frei­tag, 1. Juni 17:30 Uhr – 20:30 Uhr.

In der Fol­ge fin­det er an 3 wei­te­ren Ter­mi­nen Mitt­woch und Frei­tag zur glei­chen Uhr­zeit statt.

Ort: Volks­hoch­schu­le Esch­we­ge, Vor dem Ber­ge 1.

Anmel­de­schluss: 25.05.2022 unter 05651/74290 oder online

Kurs­num­mer: 221–24E300

Gebühr: 5,00 € für Vereinsmitglieder

Refe­rent: Töns Begemann

Die Volks­hoch­schu­le Wer­ra-Meiß­ner bie­tet für frei­wil­lig Enga­gier­te einen Ein­füh­rungs­kurs  in die Anwen­dung von Excel in Ver­eins­zu­sam­men­hän­gen (aus­wer­ten, ver­wal­ten, Seri­en­brie­fe erstel­len etc) an.

Der Kurs beginnt am Sams­tag, den 25. Juni,  10:00 Uhr – 15:00 Uhr (2 Termine)

Ort: Volks­hoch­schu­le Esch­we­ge, Vor dem Ber­ge 1.

Anmel­de­schluss: 17.06.2022 unter 05651/74290 oder online

Kurs­num­mer: 221–24E300

Gebühr: 5,00 € für Vereinsmitglieder

Dozent: Joa­chim Freiburg

Flip­charts und Pos­ter gestal­ten — leicht gemacht!

„Ein Bild sagt mehr als tau­send Wor­te“, heißt es. Tat­säch­lich den­ken wir Men­schen in Bil­dern. War­um dar­auf ver­zich­ten bei Bespre­chun­gen und Ver­samm­lun­gen? Durch eine Visua­li­sie­rung kön­nen wir die Auf­merk­sam­keit leich­ter beim The­ma hal­ten und Inhal­te ver­an­schau­li­chen. In die­sem Work­shop erhal­ten Sie Tipps und Tricks, wie Sie Flip­charts ein­fach selbst gestal­ten kön­nen. Talent ist nicht von­nö­ten: Neu­gier­de und Inter­es­se am Aus­pro­bie­ren genügen!

Refe­ren­tin: Gabrie­le Rübcke

Wann? Mitt­woch, 29. Juni 2022, 18:00 Uhr – 21:00 Uhr

Wo? NN

Kos­ten: 3,00 €

Aus­tausch­tref­fen für Koordinator:innen und Ansprechpartner:innen in der Ukrai­ne­hil­fe in Zusam­men­ar­beit von WIR-Viel­falts­zen­trum und Omni­bus – die Freiwilligenagentur

Diens­tag, 5. April, 18:00 Uhr — 19:30 Uhr 

Krieg in der Ukrai­ne. Was kön­nen wir tun?

Wir laden Sie und Euch herz­lich zum Aus­tausch über unse­re jewei­li­gen Vor­ge­hens­wei­sen. Wie sehen unse­re Unter­stüt­zungs­an­ge­bo­te aus? Mit wel­chen Schwie­rig­kei­ten sehen wir uns kon­fron­tiert? Mit die­sen und auch mit ande­ren Fra­gen wer­den wir uns gemein­sam beschäftigen.

Zoom-Mee­ting beitreten

https://eu01web.zoom.us/j/65489513130?pwd=MW5tR3RvUGEwZTh3aTdHY1lDRHFidz09

Mee­ting-ID: 654 8951 3130

Kenn­code: 242301

Ein­füh­rung in die Psy­cho­t­rau­ma­to­lo­gie mit beson­de­rem Blick auf „Flucht und Trauma“

Schu­lung für Ehren­amt­li­che am Frei­tag, 6. Mai 2022, 11:00 Uhr – 18:30 Uhr

In Zusam­men­ar­beit mit dem Zen­trum für Psy­cho­t­rau­ma­to­lo­gie Kas­sel e.V. bie­tet die Ev. Fami­li­en­bil­dungs­stät­te / Omni­bus – die Frei­wil­li­genagen­tur eine Grund­schu­lung für Enga­gier­te zur Wahr­neh­mung von trau­ma­ti­schen Stö­run­gen bei Geflüch­te­ten sowie der Wahr­neh­mung eige­ner Gren­zen im Enga­ge­ment an. Die Her­aus­for­de­run­gen an Enga­gier­te, die sich in der Flücht­lings­hil­fe enga­gie­ren, sind in den ver­gan­ge­nen Wochen gewach­sen und haben sich ver­än­dert. Die Refe­ren­tin Sabi­ne Schra­der wird ein­füh­ren in das Erken­nen trau­ma­ti­scher Stö­run­gen – wel­che Sym­pto­me geben mir Hin­wei­se wel­che Hand­lungs­spiel­räu­me habe ich, um mei­nem Gegen­über hel­fen zu kön­nen? Neben der Unter­stüt­zung ande­rer geht es aber auch um das Erken­nen eige­ner Gren­zen im Enga­ge­ment. Die Schu­lung fin­det statt am Frei­tag, den 6. Mai, 11:00 Uhr – 18:30 Uhr in der Ev. Fami­li­en­bil­dungs­stät­te Wer­ra-Meiß­ner, An den Anla­gen 14a in Eschwege.

Um Anmel­dung gebe­ten wird bis 3 Tage vor Termin.

Kon­takt: Omni­bus – die Frei­wil­li­genagen­tur, 05651/3332378 oder kathrin.beyer@fbs-werra-meissner.de.

Die Teil­neh­mer­zahl ist begrenzt.

Seit Sep­tem­ber 2019 bie­tet das Repair Café in Esch­we­ge sei­ne Unter­stüt­zung an, wenn es dar­um , Gegen­stän­de zu repa­rie­ren, die ansons­ten den direk­ten Weg in die Ent­sor­gung gehen. Vom Tran­sis­tor­ra­dio über den Wecker, das stump­fe Mes­ser oder dem in die Jah­re gekom­me­nen Saum eines Klei­dungs­stü­ckes bis hin zu Lieb­lings­lam­pe, die irgend­wo einen Wackel­kon­takt hat — Men­schen kom­men und fra­gen an, ob da even­tu­ell noch etwas zu machen ist.

Die frei­wil­li­gen Repa­ra­teu­re gehen dann gemein­sam ans Werk, schau­en nach der Ursa­che und repa­rie­ren da, wo es noch mög­lich ist. Dabei darf der Spaß und die Freu­de im Mit­ein­an­der nicht zu kurz kommen!

Wie das alles geht und was das Tol­le am gemein­sa­men Enga­ge­ment im Repair Café ist, davon berich­ten Frei­wil­li­ge am Don­ners­tag, den 19. Mai ab 19:00 Uhr im Rat­haus­saal in Esch­we­ge, Markt­platz 22.

Im Anschluss an die Vor­stel­lung gibt es die Mög­lich­keit, sich die Räum­lich­kei­ten anzu­schau­en, die das Repair Café für sei­ne monat­li­chen Öff­nungs­zei­ten im Tag­werk von Auf­wind — Ver­ein für see­li­sche Gesund­heit e.V. nutzt.

Don­ners­tag, 19. Mai, 18:00 Uhr — 19:30 Uhr

Rat­haus Esch­we­ge, Markt­platz 22

Infos: kathrin.beyer@fbs-werra-meissner.de, 05651/3332378

Förderung der Aus- und Weiterbildung für freiwillig Engagierte

Seit 2011 ist Omni­bus- die Frei­wil­li­genagen­tur Anlauf­stel­le für Qua­li­fi­zie­run­gen im Bereich des frei­wil­li­gen Enga­ge­ments im Wer­ra-Meiß­ner Kreis.
Unse­re Auf­ga­be als Anlauf­stel­le ist die Stär­kung und Unter­stüt­zung des frei­wil­li­gen Enga­ge­ments durch Qua­li­fi­zie­rungs­maß­nah­men, die durch das hes­si­sche Sozi­al­mi­nis­te­ri­um inner­halb eines fest­ge­leg­ten Bud­gets geför­dert wer­den. Ziel die­ser För­de­rung ist die Qua­li­fi­zie­rung und Ver­net­zung der frei­wil­lig Enga­gier­ten in den Kom­mu­nen, in Ver­ei­nen, gemein­nüt­zi­gen Ein­rich­tun­gen und Initiativen.

Omni­bus koor­di­niert und initi­iert Qua­li­fi­zie­rungs­vor­ha­ben. Die­se set­zen sich zusam­men aus

all­ge­mei­nen Qua­li­fi­zie­rungs­maß­nah­men, wie Vor­stan­dar­beit, Fra­gen rund ums Manage­ment eines Ver­eins oder der Frei­wil­li­gen in einer gemein­nüt­zi­gen Einrichtung,

Basis­qua­li­fi­zie­run­gen für bestimm­te Engagementangebote,

spe­zi­fi­schen Qua­li­fi­zie­rungs­maß­nah­men, die für die Umset­zung von Auf­ga­ben und Zie­len inner­halb eines Ver­eins, einer gemein­nüt­zi­gen Ein­rich­tung oder einer Initia­ti­ve nötig sind.

Damit eine Qua­li­fi­zie­rung geför­dert wer­den kann, braucht es eine Min­dest­teil­neh­mer­zahl von 7 Per­so­nen. Die För­der­hö­he beträgt max. 35,00 €/Unterrichtseinheit. Soll­ten Sie eine Qua­li­fi­zie­rungs­maß­nah­me orga­ni­sie­ren, mel­den Sie sich bei uns bis Anfang Febru­ar des Kalenderjahres.

Wir haben einen “Leit­fa­den zur Bean­tra­gung auf För­de­rung einer Qua­li­fi­zie­rungs­maß­nah­me” zusam­men­ge­stellt, den Sie  hier »  her­un­ter­la­den können.