Hier können Sie sich engagieren

Engagement in der Flüchtlingshilfe – ob in der Kleiderkammer, bei einem Sprachtraining, als Pate, in einem Begegnungstreffen. Es gibt viele Möglichkeiten sich einzubringen.

Hier können Sie mithelfen…….

Übersetzungshelfer/innen für die Flüchtlingsarbeit werden immer gesucht.

In Zusammenarbeit mit dem Ausländerbeirat und der Werkstatt für junge Menschen Eschwege e.V. möchten wir einen Pool von freiwilligen ÜbersetzungshelferInnen aufbauen, die ihre Sprachkenntnisse für Übersetzungsanfragen zur Verfügung stellen möchten und sich punktuell oder auch langfristig in diesem Bereich engagieren wollen.

 

Sie wollen sich als Übersetzungshelfer/innen engagieren?

Dann möchten wir Sie bitten untenstehenden Fragebogen für Übersetzungshelfer/innen im Bereich Flüchtlinge & Integration herunterzuladen, auszufüllen und an uns zurück zu schicken oder vorbeizubringen.

Infos unter: Omnibus – die Freiwilligenagentur 05651/3377002 oder Werkstatt für junge Menschen e.V. 0170/9535819

Download Fragebogen Übersetzungshelfer/innen als Word-Datei >>

Download Fragebogen Übersetzungshelfer/innen als PDF-Datei >>

Wer sich darüber hinaus noch intensiver in diesem Bereich einbringen möchte hat die Möglichkeit, an einem Qualifizierungskurs „Integrationslotsen“ der Werkstatt für junge Menschen e.V. in 2016 teilzunehmen. Integrationslotsen engagieren sich als qualifizierte Dolmetscher, um Zugewanderten den Zugang zu öffentlichen Einrichtungen und Angeboten zu erleichtern. Der Pool an ÜbersetzungshelferInnen soll im Rahmen des Projekts „Integrationslotsen im Werra-Meissner Kreis“ aufgebaut werden.

Infos unter: Omnibus – die Freiwilligenagentur 05651/3377002 oder Werkstatt für junge Menschen e.V. 0170/9535819

Hier können Sie Ihr Engagementangebot einstellen

Möchten Sie ein Engagement im Bereich Flüchtlinge anbieten? Dann melden Sie sich doch mit diesem Formular bei uns an und engagieren sich so freiwillig.

Registrierungsformular für Oganisationen

Koordination ehrenamtlicher  SprachtrainerInnen

Seit März 2016 ist Frau Iris Daniek Ansprechpartnerin für ehrenamtliche SprachtrainerInnen im Werra-Meißner-Kreis.

Neben Veranstaltungen zur Einführung in ehrenamtliche Sprachtrainingsangebote  und Themen wie „Alphabetisierung von Flüchtlingen“  und „fachsensibler Unterricht“ wird Sie in regelmäßigen Abständen Austauschworkshops anbieten, zu denen alle Interessierten herzlich eingeladen sind (siehe Veranstaltungen)

Weiterhin wird eine wöchentliche telefonische Sprechzeit angeboten: mittwochs 16:00 Uhr – 17:00 Uhr unter 0176/57716862

Iris.Daniek@fbs-werra-meissner.de