Aktiv in den Job

für junge Mütter bis 25 Jahre mit Kinderbetreuung

Viele junge Mütter, gerade wenn sie allein erziehend sind, sind von
Arbeitslosigkeit betroffen.
Zur Unterstützung junger Mütter bieten wir das Projekt „Aktiv in den
Job“ mit Kinderbetreuung in der FBS-MGH an. Ziel des Projektes ist es,
die eigenen Stärken besser zu erkennen und zu entwickeln, um Probleme
besser in den Griff zu bekommen und damit die Voraussetzung
für eine Berufsrückkehr oder Berufsaufnahme zu schaffen.

Zehn bis zwölf junge Frauen arbeiten hier in einer festen Gruppe zu
Themen, die konkret mit ihrer Lebenssituation zu tun haben, z.B.
Wege aus der Schuldenfalle, Erstellung eines Profilpasses, Bewerbungstraining,
Selbst- und Fremdwahrnehmung, Gesundheit und
Ernährung. Jede Frau bringt ihre persönlichen Erfahrungen mit ein,
denn besonders der Austausch untereinander ist wichtig, um den
eigenen Lösungsweg für ein Problem zu erkennen.
Während die Mütter im Seminar sind, beschäftigen sich die Kleinen:
Sie spielen mit den Betreuungspersonen, basteln, laufen, hüpfen,
bekommen Bücher vorgelesen und lernen dabei ganz viel…spielend.

Antje Vopicka
Antje VopickaKoordinatorin
Kontakt

In Kooperation mit dem Fachbereich 4 des Werra-Meißner-
Kreises und dem Jobcenter Werra- Meißner.